Die Schule tanzt

Anzeige
"Ich wollte einfach mal was anderes machen als immer nur Sport und Fußball" - Kevin ist einer der wenigen Jungs, die bei der Tanz AG des Stadtgymnasiums mitmachen. Rund 30 bis 35 Mädchen und Jungen machen mit.

"Die AG hat immer einen guten Zulauf", ergänzt die Musiklehrerin Anne Langenhorst, die neben verschiedenen anderen musikalischen Zusatzangeboten auch dieses betreut."Die Kinder sind regelmäßig dabei und üben. oft ist die erste Frage bei der Aufnahme der neuen Fünftklässler: "Wann ist denn die Tanz-AG?", schmunzetl die Lehrerin.

"Mal unter den Mädchen zu sein, das ist gar nicht schlimm", findet Kevin, und auch Sezer und Vincent fühlen sich beim Tanz offenbar ganz wohl. Seit Anfang der 6. Klasse mischen die Jungs bei der Tanz AG mit. Seit mehreren Jahren wird die Gruppe von der Tänzerin Birgit Götz geleitet. getanzt wird Freestyle und HipHop, kein Breakdance und kein Ballett.

Für die Zukunft mit dem Ausbau der Inklusion an den Schulen könnte eventuell noch eine Extragruppe ins Leben gerufen werden, so die Überlegung von Anne Langenhorst.

Wie bei den anderen musikalischen Angeboten und Profilen des Stadtgymnasiums wird auch bei der Tanz AG darauf Wert gelegt, dass die Kinder ihre Kenntnisse zeigen können. So tanzen die Kinder nicht nur immer bei den traditionellen Sommerkonzerten des Gymnasiums in der Aula am Ostwall, sie stehen auch regelmäßig beim Festival "Get on Stage" auf der Bühne.
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.