Ein Tag für den Fledermausmann: Batman-Tag am Samstag, 26. September

Anzeige
Dortmund: Comichaus |

Der Comic-Superheld Batman feiert dieses Jahr seinen 76. Geburtstag. Passend dazu gibt es am Samstag, 26. September, den 1. Internationalen Batman-Tag.

Der Tag wird mit einem Gratisheft gefeiert. „In diesem gibt es den Start der neuen Batman-Saga ‚Todesspiel‘ sowie eine weitere, abgeschlossene Geschichte zu lesen“, erklärt Thomas May vom Comichaus in der Kaiserstraße. Zudem gibt es diverse Pappmasken wie die Batman-Maske sowie Gesichter der Schurken Joker oder Harley Quinn.

Die Comic-Hefte mit Batman gehören zu den beliebtesten der amerikanischen Superhelden. „Das kommt sicherlich durch die Trilogie mit Christian Bale und den 2016 anstehenden Reboot, aber auch durch die aktuelle TV-Serie ‚Gotham‘ “, erklärt Comicexperte May. „Ich finde, er ist der ehrlichste Superheld, da er ohne Superkräfte relativ realistisch und nachvollziehbar ist.“

Batman existiert bereits seit 1939. Erfunden wurde der Milliardär Bruce Wayne, der sich ein an das Erscheinungsbild der Fledermaus angelehntes Kostüm anzieht, wenn er Verbrecher jagt, von Bob Kane und Bill Finger für das Heft Detective Comics #27. 1954 konnten ihn die deutschen Leser das erste Mal in Augenschein nehmen.

In naher Zukunft wird sich beim „Dunklen Ritter“, wie Batman auch genannt wird, einiges ändern. „Es wird nicht mehr Bruce Wayne unter der Maske sein“, verrät May.

In Dortmund nehmen das Comichaus, Kaiserstraße 122, von 10 bis 14 Uhr und das Comicland, Bövinghauser Straße 17a, von 10.30 bis 16 Uhr am Batman-Tag teil.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.