FreiwilligenAgentur Dortmund verleiht Preis Engagement anerkennen 2015

Anzeige
Oberbürgermeister Sierau bei der Übergabe der Urkunden (Foto: Inge Ostermann)
Dortmund: Rathaus |

Am Montagabend vergangener Woche (14.09.15) fand im Dortmunder Rathaus die Preisverleihung des Wettbewerbs der FreiwilligenAgentur „Engagement anerkennen“ statt. In diesem Jahr stand das Thema kulturelles Engagement in ‎Dortmund‬ im Fokus.

Der Preis, der bereits zum siebten Mal verliehen wurde, soll die Anerkennungskultur bürgerschaftlichen Engagements fördern und noch mehr Menschen motivieren, sich ehrenamtlich einzubringen.
Nach Eröffnung durch den Kinderchor der Diesterweg-Grundschule erhielten alle teilnehmenden Projekte vor etwa 180 Gästen aus der Hand von Dortmunds Oberbürgermeister Ulrich Sierau eine Urkunde. Die Sieger der drei Kategorien „Vor Ort“, „Offene Bühne“ und „Zugänge schaffen“ konnten sich zusätzlich über einen Scheck in Höhe von 500 € und ein Nashorn im Design der FreiwilligenAgentur freuen: Die KulturMeileNordstadt e. V. mit "Mauergalerie Weißenburger Straße", der sweetSixteen-Filmclub mit dem gleichnamigen sweetSixteen Kino und KINDERGLÜCK Dortmund e. V. mit dem Projekt "Kultur und Sport".

Die Jury bestand aus der Bürgermeisterin Birgit Jörder, dem Manager des Balletts Tobias Ehinger und Annie Sarfeld (proKultur e. V.), die Antje Geiß vom Stadtanzeiger vertrat. Alle Jurymitglieder lobten in ihren Laudationes die große Kreativität der Projekte und betonten die besondere Bedeutung für das gesellschaftliche Leben der Stadt. Eine Einschätzung, die für alle von ehrenamtlicher Arbeit getragenen Projekte des Wettbewerbs gleichermaßen gilt, wie Frank Ortmann, der erste Vorsitzende des Vereins zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund, in seiner Ansprache feststellte. Ortmann bedankte sich zudem bei den Akteuren für die große Engagementsbereitschaft, die auch in der aktuellen Flüchtlingshilfe offenkundig werde, sowie bei Karola Jaschewski, der Leiterin der FreiwilligenAgentur Dortmund, für die Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs.
Die gelungene Preisverleihung „Engagement anerkennen – kulturelles Engagement in Dortmund“ endetet mit Musik der Sängerin und Pianistin Lena Danai.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.