Ganz schön Dortmund zum zweiten Mal

Anzeige
Dortmund: Bierhaus Stade Live |

Ganz schön Dortmund zum Zweiten
Filmklub Dortmund sucht wieder Filme von Dortmundern über Dortmund

Höchst zufrieden zeigt sich der Dortmunder Filmklub über das 1. Open Screening Ganz schön Dortmund, das am 11. September 2012 auf die Großleinwand des Bierhauses Stade Live projiziert wurde. Etwa 70 Besucher sahen dort in kultiger Atmosphäre ein abwechslungsreiches Filmprogramm mit unterhaltsamen Filmen über Dortmund.

So ist der Filmklub sehr erfreut darüber, dass mit dem Stade Live ein Termin für ein zweites Open Screening vereinbart werden konnte – der 15. Januar 2013!

Schon seit einigen Wochen läuft bereits die Ausschreibung für alle Dortmunder, ihre Filme über und aus Dortmund für das lokale Festival „Ganz schön Dortmund“ einzureichen. Einsendeschluss ist der 31.12.2012. Teilnahmeberechtigt sind nichtkommerzielle Filmer, die offensichtlich in Dortmund gedreht haben oder ausdrücklich über ein Dortmunder Thema berichten (Stadtteilfeste, Kneipenkonzerte, Wettbewerbe, Ausstellungen etc.). Die Beiträge dürfen nicht länger als 10 Minuten sein.

Über die Einsendemodalitäten und weitere Teilnahmenbedingungen informiert die entsprechende Webseite des Filmklubs:
filmklub-dortmund.de/ganzschoendortmund.html
Neu beim 2. Open Screening ist ein spannendes Wettbewerbsthema, für das sich der Filmklub ebenfalls viele Einsendungen wünscht: Es werden die skurillsten bzw. lustigsten vorweihnachtlichen Momente in Dortmund gesucht! Das können Beobachtungen am Rande des Weihnachtsmarktes sein, aber auch eigens inszenierte Spielszenen vor dem Hintergrund des vorweihnachtlichen Dortmund! Von den Einsendungen wird der beste Film von einer Jury mit einem Sachpreis belohnt.

Auf dem Youtube-Kanal des Filmklubs ist übrigens bereits ein solcher skuriller Beitrag von Filmklub-Mitglied Volker Krieger zu sehen: youtube.com/ganzschoendortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.