Gemeinsam Tatort gucken

Anzeige
(Foto: Schaper)

Es ist wieder soweit:

Am 3. Mai sendet der WDR im Ersten den sechsten Tatort aus Dortmund. Für die Lydia-Gemeinde mit ihrem alternativen Programm wieder ein Anlass, zum Rudelgucken in die Pauluskirche einzuladen. Bereits ab 19 Uhr werden die Kirchentüren in der Schptzenstraße geöffnet und gibt es Bio-Wiener Würstchen, vegane Suppe und allerlei Getränke (alkoholisch wie nicht-alkoholisch) auf der Kirchen-Empore.

Um 20.15 Uhr geht es pünktlich auf der Großleinwand in der Kirche los. Eine einmalige Atmosphäre und einzigartig in Dortmund: mit 300 Menschen gemeinsam den Tatort schauen - und das in einer Kirche. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.