Grusel-Stories - Sei ein Mond!

Wann? 23.10.2015 19:00 Uhr

Wo? ConcordiArt, Wambeler Str. 4, 44145 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: ConcordiArt | B.A. Moon verbreitet kurz vor Halloween Angst und Schrecken! Am Sonntag, 23. Oktober 2015 wird der gruselkundige Autor, Kunstmaler und Theatermime im Kreativen Kaufhaus am Borsigplatz den Gästen das Fürchten lehren.
Sei ein Mond – sei ein Licht in der Nacht!
Lauschen Sie Schauergeschichten von Geistern, Werwölfen, Vampiren und was sonst noch so durch die Nacht kreucht und fleucht. Freunde des schwarzen Humors kommen auf ihre Kosten. Der Eintritt ist frei! Aber ACHTUNG: Die Platzverhältnisse sind begrenzt. Platzreservierungen bitte direkt im ConcordiArt unter kontakt@concordiart.de.


B.A. Moon
Seine Vergangenheit liegt im Dunkeln und seine Zukunft hält noch viele makabere und romantische Berichte über Menschen und andere Kreaturen bereit.
Geboren wurde B.A. Moon unter dem bürgerlichen Namen Armin Rudziok.
Seit 1991 ist er als Kunstmaler tätig, seit 2005 stellt er seine Kunst auch im eigenen Atelier in Mülheim an der Ruhr aus. In diesen Räumlichkeiten befindet sich auch ein kleines Theater, das er mit seiner Frau Martina seit 2006 betreibt.

Wieso das Pseudonym B. A. Moon?
Weil es ein Wortspiel ist, mit dem sein Ansinnen in den Vordergrund gestellt wird, und nicht seine Person: "Be a Moon" ("Sei ein Mond")! So wie der Mond das Sonnenlicht reflektiert, möchte B.A. Moon mit seinen Geschichten seine Eindrücke und Erlebnisse reflektieren. Und wie der Mond die Dinge in ein anderes Licht taucht, sollen auch B.A. Moons Zeilen nicht einfach nur ein Spiegel seiner Eindrücke sein, sondern den geneigten Leser in eine entrückte Welt entführen. "Be a Moon!" ist aber auch eine Aufforderung an jeden, kreativ auf seine Umwelt zu reagieren. "Be a Moon!" – Sei ein Licht in der Nacht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 12.07.2015 | 08:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.