Hanse-Ring geht an Jutta Geißler-Hehlke Club Dortmund

Anzeige
Jutta Geißler-Hehlke bei ihrer Dankesrede nach der Verleihung des Hanse-Ringes im Harenberg City Center Foto: Bettina Brökelschen

Der Stadtbezirk Dortmund Innenstadt-West verlieh zum ersten Mal den silbernen Hanse-Ring, der mit einem Stadtwappen versehen ist, an verdiente, ehrenamtlich tätige Persönlichkeiten.

Clubschwester (Soroptimisten International Club Dortmund) und Schriftführerin Jutta Geißler-Hehlke, die schon Trägerin des Bundesverdienstkreuzes und des City-Ringes ist, erhielt nun auch den Hanse-Ring.

Die jahrzehntelange Leiterin der Dortmunder Mitternachtsmission hat 1995 auch den Arbeitsbereich "Hilfen für Opfer von Menschenhandel" ins Leben gerufen und setzte sich mit aller Kraft und weit über den dienstlich vorgegebenen Rahmen für die sichere Unterbringung, die psychosoziale Beratung, die Überwindung von Traumata und Umsetzung von Zukunftsperspektiven für Opfer von Menschenhandel ein.

Sie gründete 2012 nach ihrem Eintritt in den Ruhestand den Förderverein Dortmunder Mitternachtsmission e.V.. Dort hilft sie unermüdlich bei der Einwerbung von finanzieller Unterstützung für die Mitternachtsmission, die den überwiegenden Teil ihrer Arbeit vor Ort, z.B. den Arbeitsbereich "Kinder und Jugendliche in der Prostitution", über Spenden finanzieren muss.

Darüber hinaus kämpft Jutta Geißler-Hehlke dafür, dass die Klientinnen ein gesundes, selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben führen können, angstfrei und ohne finanzielle und emotionale Abhängigkeiten. Sie setzt sich ein für sozialrechtliche Gleichstellung und Beendigung von Diskriminierung und Kriminalisierung.

Ihr Laudator, Dr. Matthias Schlensker, dankte ihr, weil "sie unzähligen Frauen aus der Prostitution zu einem menschenwürdigen Leben verhalf."
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.