HMKV Lautsprecher: Nach dem Regen

Wann? 01.09.2016 bis 30.09.2016

Wo? HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, 44137 Dortmund DE
Anzeige
(Foto: © 2016 Andrea Eichardt)
Dortmund: HMKV (Hartware MedienKunstVerein) im Dortmunder U | Dortmunder U | Lautsprecher | 01. September 2016 - 30. September 2016

In Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur präsentiert der HMKV ab September 2016 eine neue Reihe im Lautsprecher:

DIE STADT VON OBEN - Hörspiele und künstlerische Radiofeatures, die sich mit der Stadt und dem öffentlichen Raum auseinandersetzen. Der Blick auf die Stadt wird dabei zum konstitutiven Bestandteil der Soundarbeiten: Ob wir nun acht Verwaltungsangestellten lauschen, die heimlich auf dem Dach rauchen und dabei ihren Großstadtneurosen freien Lauf lassen, oder Verfassungsschützern bei der Observation eines verdächtigen Subjektes im Hotel gegenüber zuhören - man kann sich des Gefühls nicht entziehen, dass die Dinge sich quasi vor dem Fenster abspielen. Im September läuft:

Nach dem Regen
Sergi Belbel
DeutschlandRadio Berlin 1998
Dauer 73:25 Min.

Kennen Sie das Gefühl, auf dem Dach eines Hochhauses zu stehen und eine Zigarette zu rauchen? In Sergi Belbels Komödie herrscht Rauchverbot. Acht Verwaltungsangestellte treffen in geheimer Rebellion aufeinander, um ihrer Lust zu frönen und im blauen Dunst ihre Großstadtneurosen aufsteigen zu lassen. Immer nah an menschlichen Katastrophen, hoffen sie auf den Regen, der die erhitzten Gemüter kühlen mag.

Sergi Belbel, geboren 1963 in Terrassa/Barcelona, Philologe, Übersetzer, international gespielter Dramatiker, Fernsehautor, Lehrer und Regisseur. "Premio de la Critica Serra d'Or" 1994 und "Premio Nacional de Literatura Catalana" 1994 für "Després de la Pluja".

Beteiligte
Übersetzung aus dem Katalanischen: Klaus Laabs Funkbearbeitung: Andrea Czesienski
Regie: Barbara Plensat
Komposition: Lutz Glandien
Darsteller: Wolfgang Draeger, Antje von der Ahe, Michaela Caspar, Sophie Rois, Angela Schanelec u.a.
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1998

In Zusammenarbeit mit
Deutschlandradio Kultur
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.