Kalligraphie-Ausstellung mit Luther-Sprüchen im Lutherzentrum eröffnet

Anzeige
2017.01.14 Dortmund Kalligraphie-Ausstellung im Luther-Zentrum, Superintendent Ulf Schlüter, Pfarrerin Carola Theilig und Künstler Reinhard Tromp v.l. Ulf Schlüter, Pastori Carola Theilig, Reinhard Tromp ------------- Foto Schaper (Foto: Oliver Schaper)
Dortmund: Lutherkirche | Von Fraktur bis zur Antiqua – in verschiedenen Schrifttypen hat Reinhard Tromp insgesamt 27 Luthersprüche aufgeschrieben, genauer: per Hand schöngeschrieben. Die Kalligraphie-Ausstellung ist eröffnet worden und nun bis zum 9. März in der Lutherkirche, Flurstraße 41 im Borsigplatz-Viertel, zu sehen.
Ulf Schlüter, Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Dortmund, freute sich gemeinsam mit Pfarrerin Carola Theilig bei der Eröffnung der Austellung über die Werke zu Ehren des Reformators Martin Luther.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.