Kreuzviertel live

Anzeige
Spielt im Café Central: Rocco Recycle. (Foto: Veranstalter)

Dortmund. Zum zehnten Musikfestival Kreuz4tel-Live am Samstag, 13. April, haben zehn Lokale im Viertel ein spannendes Programm mit vielen Highlights zusammengestellt.

So spiegelt sich beim Kneipenfestival die Philosophie der letzten fünf Jahre Kreuz4tel-Live optimal wieder. Und das war, immer eine große Bandbreite an sehr unterschiedlichen Acts zu präsentieren. So rockt Rocco Recycel das Café Central mit selbstgebauten Instrumenten aus Schrott. NAb 20 Uhr tritt Nic Koray aus Dortmund im neuen Restaurant 8 ½ an der Hohen Straße auf und schräg gegenüber, im Zorbas, ist Boris Gott mit seinen stahlharten Songs aus dem dunklen Herzen des Potts zu Gast.

Oldies live im Lokales

Und Irish Folk Classics hat die Mark Bennet Band AND im BarRock zu bieten. Blues erleben Besucher im Nova Do mit den Accoustic Ramblers. Die Band Herr Meier heizt im Bürgermeister Lindemann mit „Ruhrrockgipsypop“ ein. Im Lokales lädt die Band „Join the Rhythm“ mit Covers & Oldies zu einem bunten Abend ein. Oldies und Schlager gibt es auch im Schilling zu hören. Das akkustik Duo "SCHMIDTCHEN & SCHLEICHER" ist bereit zur Party. Und weil es das letzte mal so wunderbar war, tritt noch einmal das Duo „Choo Choo Panini“ im Bieder & Meier auf, mit „Jazz ist Pop“. Eine kleine Aftershowparty gibt es ab 23 Uhr im Silent Sinners. Hier wird ausnahmsweise Eintritt genommen (2€). Aber ansonsten ist der Eintritt beim Kneipenfestival frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.