Künstler laden in offene Ateliers in die Nordstadt ein

Anzeige
Ein Aktionstag für die Kunst: 71 Künstler öffnen mit den Offenen Nordstadt Ateliers am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juni an 17 verschiedenen Stellen in der Nordstadt ihre Werkstätten und Ateliers. Dabei ist vom versteckten Atelier im Wohnraum bis zum bekannten Kunstort alles dabei. (Foto: Schmitz)

Die Nordstadt wird nicht nur geprägt durch Sex und Crime - sondern auch durch die größte Kunstszene Dortmunds. 71 Künstler öffnen an 17 Standorten am Samstag,13. Juni von 15 bis 22 Uhr und Sonntag, 14. Juni von 11 bis 18 Uhr ihre Ateliers.

Von versteckten Wohnraumateliers und der Ateliergemeinschaft bis hin zu namhaften Kulturorten und sogar international bekannten Künstlern ist praktisch alles dabei.
So unterschiedlich wie die Kunstsparten – so vielseitig die Werke: farbstarke Malerei, feine Zeichnungen, abstrakte oder auch gegenständliche Werke, Grafik, Fotografie, Skulpturen bis hin zu neuen Medien.

Werkstattluft statt Galeriecharakter

Werkstattluft statt Galeriecharakter, intensive Gespräche mit den Künstlern statt intellektueller Reden; Kunstliebhaber sind eingeladen auf Entdeckungstour zu gehen, gelegentlich den Künstlern beim Arbeiten über die Schulter schauen, mit deren Arbeitsweise oder auch Kunstauffassung philosophieren.
Sicher wird der ein oder andere Besucher ein kleines oder auch größeres Werk mit nach Hause nehmen oder in Auftrag geben – und möglicherweise wiederkommen.
Dank Förderung und finanziellem Engagement gibt es einen kostenlosen 90-seitigen Katalog und Flyer inklusive Standortkarte.

Katalog erstellt

Im Katalog wird jeder Teilnehmer mit Porträt, Werkfoto, Kurzvita und allen Kontaktdaten am Veranstaltungswochenende vorgestellt. So fungiert der Flyer auch als Nachschlagwerk über die Kunstszene in der Nordstadt.
Näheres online auf: Offene Ateliers
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.