Lars Ulrich Schubert - Malerei I Grafik - ehemaligen Museum am Ostwall

Anzeige
Künstler Lars Ulrich Schubert im ehemaligen Museum am Ostwall mit seinem Werk und Interessierten Besuchern. Foto: Bettina Brökelschen
Lars UlrichSchubert ist einer der 74 Künstler die bei der TABU-Ausstellung im ehemaligen Museum am Ostwall, Drotmund, Ostwall 7. mit machen.

Öffnungszeiten: außer montags je 13 bis 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung. Eintritt und Führungen frei. Näheres zum Thema, dem Verein und natürlich der Kunst unter www.verein-tabu.de

Lars Ulrich Schubert 1964 in Dortmund I
1989–1993 Studium I Märkische Kunstakademie Schwerte I
Diplom für freie Malerei und Grafik I
seit 1989 Teilnahme an zahlreichen gemeinschaftlichen Ausstellungsprojekten (Deutschland, Polen, Schweiz)
Einzelausstellungen in Dortmund (u.a.Georgskirche Aplerbeck, Artothek), Bochum (Uni-Center), Aachen, Schwerte, Hemer, Lippstadt, Bielefeld (FH), Marsberg, Münster (Landeshaus)
I 2010 und 2011 Kunstankauf Dortmund

Auf den Bildern ist Figürliches erkennbar, sie zielen aber
nicht auf die Wiedergabe der Realität, sie lassen eher Verborgenes
sichtbar werden. Die Bilder – meditativ-poetisch
oder erschreckend oder skurril – entstehen ohne Entwurf,
sie entwickeln sich im Schaffensprozess. Für L’ars ist Kunst
immer auch Spiel, Experiment. Eine Gratwanderung der
Selbsterkundung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.