Macht mit Kunst!

Anzeige

Mit der Digicam auf Stadtsafari gehen, beim Parkour die Wände hochlaufen, Soundeffekte und Videotricks austesten, Filmstar werden oder den Rhythmus angeben – beim Aktionstag Kulturelle Bildung ist alles möglich.

Einen ganzen Tag - genau von 10 bis 18 Uhr - öffnet das U an der Leonie-Reygers-Terrasse am 21.Mai seine Türen für alle Neugierigen und Entdecker, die schon immer mal wissen wollten, was das eigentlich mit der Kultur so auf sich hat, und für all die, die sowieso schon Feuer gefangen und Lust auf mehr haben.

Im ganzen Haus wird getrommelt, getanzt, gezeichnet, fotografiert und gefilmt, Performances laden zum Staunen ein, in Workshops kann ausprobiert werden, was einem in den Sinn kommt, Theater, Musik und Debatten regen zum Zuhören, Zusehen, Mitmachen und Mitdiskutieren an. Von 0 bis 99 Jahre – die Spannung und Begeisterung kennt hier kein Alter.

Zusätzlich richtet sich ein eigenes Fach-Programm an die Multiplikatoren der Kulturellen Bildung sowie an Erzieher und Lehrer. Ganz praktisch kann erprobt werden, wie Tanz, Theater, Literatur und Medien in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden können.

Dabei stehen die digitalen Medien in ihrem Wandel im Fokus. Debatten betrachten die kreative Verzahnung der neuen mit den traditionellen Mitteln der Kulturpädagogik. Gleichzeitig beleuchten Vorträge und Diskussionen, welche Rahmenbedingungen die Kulturelle Bildung im Zeitalter der Digitalisierung braucht.

Ein ganzer Tag für Kinder, Jugendliche, Kunst- und Kulturpädagogen, für Eltern und Großeltern und alle, die Spaß an kreativer Aktion haben.
Der Aktionstag Kulturelle Bildung ist Teil der Internationalen Woche der kulturellen Bildung, zu der die UNESCO aufgerufen hat. Er wird gemeinsam von der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit Nordrhein-Westfalen, der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung, den Kulturbetrieben der Stadt Dortmund, der U2_Kulturelle Bildung im Dortmunder U, dem Museum Ostwall und dem Hartware Medienkunstverein veranstaltet. Förderer sind das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung für die Workshops wird gebeten.
Mehr Informationen und das ganze Programm gibt es unter www.dortmunder-u.de/veranstaltung/aktionstag-kulturelle-bildung. Weitere Informationen unter  1013 35 oder 36.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.