Mit Jürgen Drews bei Dortmund Olé endete der Partysommer

Anzeige
Dortmund: Westfalenpark |

Das war es also, das Finale des Olé Partysommers 2013 und es schien, als hätten sowohl die auftretenden Künstler, als auch das Publikum noch einmal alle Kräfte mobilisiert, um aus „Dortmund Olé“ eine riesen Party zu machen. Noch bevor der erste Act überhaupt auf der Bühne stand, ließ es das tobende Publikum bereits zur musikalischen Untermalung von DJ Christian Schall so richtig krachen.

Moderator Frank Neuenfels begrüßte das Publikum

Als dann Moderator Frank Neuenfels das Publikum begrüßte und die Dorfrocker den Künstlerreigen eröffneten, gab es für die Menge kein Halten mehr. In den folgenden gut 11 Stunden erlebte der Westfalenpark Dortmund eine der schönsten Partys des Ruhrgebietes. Veranstalter Markus Krampe konnte mehr als zufrieden sein – seine Veranstaltung war restlos ausverkauft.

Jörg Bausch, Michael Wendler und Olaf Henning

Egal, ob Jörg Bausch, Michael Wendler, Matthias Reim, Norman Langen, Willi Herren, Linda Hesse, Mickie Krause, Olaf Henning oder DJ Ötzi – sie alle wußten das Publikum zu begeistern. Daran änderte auch der zwischenzeitlich immer wieder mal einsetzende Regen nichts.

Jürgen Drews als krönender Abschluss

Den wahrhaft krönenden Abschluß des Events bestritt dann Jürgen Drews – und holte nochmal alles aus der restlos begeisterten Menge heraus.
Freuen wir uns also auf den Olé Partysommer 2014 und lassen uns überraschen, wie Markus Krampe seine Veranstaltungen noch toppen will. Eines wissen wir jetzt schon: Scooter wird dabei sein.
0
1 Kommentar
3.736
Helmut Friedrichs aus Essen-Steele | 10.09.2013 | 07:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.