Neue Ausstellung im Alten Museum

Anzeige

Unter dem Titel „Dortmund ist bunt“ stellen vom 21. Februar bis zum 3. März zwölf Dortmunder Künstlerinnen und Künstler ihre Werke im Alten Museum/Baukunstarchiv, am Ostwall 7 aus.

Die Vernissage zur Ausstellung ist am Sonntag, 21. Februar, um 12 Uhr. Der Bezirksbürgermeister des Bezirks Innenstadt-West, Friedrich Fuß, gibt eine kurze Einführung, die musikalische Untermalung steuert der Saxophonist Wim Wollner bei.
Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Zu sehen sind Werke von Beate Bach, Marlies Blauth. Bettina Brökelschen, Era Freidzon, Anette Göke, Tanja Moszyk, Franz Ott, Almut Rybarsch-Tarry, Silke Schulz,
Rita-Maria Schwalgin, Cornelia Suhan/Karin Hessmann und Gabriella Wollenhaupt.

Am Sonntag, 28. Februar, um 12 Uhr, lesen im Rahmen der Ausstellung die Autoren Gabriella Wollenhaupt und Friedemann Genz aus ihrem Buch „Schöner Schlaf“. Die Musik (Lidele, Klezmer und Jazz) kommt vom Zimmaorkestra.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.