New Yorker Jazz-Magier Peter Evans im domicil

Anzeige
Dortmund: Domicil | Der New Yorker Trompeter Peter Evans stellt am So 29.11.15 um 20 h in einem Radiokonzert von WDR 3 erstmals sein aktuelles Quintett live im Dortmunder domicil vor. Special Guest bei diesem exklusiven und einzigen Deutschlandkonzert ist der Gitarrist Jean-Paul Bourelly.

Trompetengenie zwischen allen Stilen

Er gilt als klassisch ausgebildetes «Trompetenwunder» aus New York und hat sich binnen kürzester Zeit nicht nur als bravouröser Trompeter und frappierender Techniker einen Namen gemacht, sondern auch als reflektierender Musiker über die Grenzen von klassischem Jazz, Improvisationsmusik und Neuer Musik einen exzellenten Ruf erspielt. Dabei kennt er keine Grenzen, schon gar nicht zwischen solchen imaginären Schubladen wie „unterhaltsamer“ oder „ernster“ Musik. Mitmusiker Sam Pluto gilt beim Quintett als wichtigster Einflussgeber, der u.a. den Filmemacher Quentin Tarantino als Vorbild nennt. Exklusiv in Dortmund ist der kraftvolle Funk- und Fusion-Gitarrist Jean-Paul Bourelly Gast des Quintetts. Bourelly spielte u.a. bei Miles Davis' legendärem Album "Amandla", mit Cassandra Wilson, Pharoah Sanders, aber auch im Rockbereich u.a. bei Rod Stewart oder Jack Bruce.

Radiokonzert mit WDR 3 Jazzmeeting

Die Kulturwelle WDR 3 schneidet das Konzert dieser "High End Working Band" live mit, der Sendetermin ist auf der Homepage bzw. Facebook-Seite des domicils in Kürze nachzulesen.
Info & Tickets: http://www.domicil-dortmund.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.