Nordstadt-Blues: Studenten zeigen mehr als sozialen Brennpunkt

Anzeige
Was die Nordstadt so besonders macht, zeigen Studenten im Export. (Foto: Sabine Peters)

Streetart und Alltag, Transgender und Islam - irgendwo dazwischen liegt der „Nordstadt Blues“. So nennen Fotografie Studenten der Fachhochschule ihre Ausstellung, die sie Donnerstag im Export 33 um 18 Uhr an der Speicherstraße 33 eröffnen.

Die 100 Werke polarisieren und betonen, dass die Nordstadt mehr zu bieten hat, als soziale Brennpunkte. Zur Eröffnung spielt morgen Abend Songwriter Daniel Hinzmann. Geöffnet ist die Schau der elf Studierenden Freitag und Samstag (23.) von 18 bis 22 Uhr und Sonntag (24.) von 15 bis 18 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.