Premiere der neuen Komödie

Anzeige
Wenn der Horror Shopping die heile Männerwelt bedroht: das Stück "Männerhort" im Theater. (Foto: Baumann)
Dortmund: Schauspielhaus |

Im Schauspielstudio wird die Spielzeit 2013/14 mit einer abgründigen Komödie eröffnet: Los geht‘s am Samstag (21.9.) um 20 Uhr mit Männerhort von Kristof Magnusson.Helmut, Eroll und Lars haben sich im Keller eines Einkaufszentrums heimlich ihren Männerhort eingerichtet. Doch der Brandschutzexperte Mario droht mit Verrat.

Dorthin verschwinden sie immer samstags auf der Flucht vor ihren einkaufswütigen Frauen. Sie fachsimpeln über Fernsehen, Fußball und Technik. Und Frauen? Die sind höchstens auf Hochglanzpapier Teil ihrer samstäglichen Idylle – oder doch nicht? Alles scheint friedlich, doch dann entdeckt der Brandschutzexperte Mario ihren Hort der Männlichkeit und droht mit Verrat: Panik! Die heile Männerwelt zwischen Fußball, Pizza und Technik droht aus den Fugen zu geraten. Als dann auch noch eine skurrile Wette die Beziehungen der Männer auf den Kopf stellt, müssen einige von ihnen komplett in den Heizungskeller einziehen. Aber eins steht fest: Der Männerhort wird mit allen Mitteln verteidigt!

Zweites Stück des Erfolgsautors

Mit Männerhort steht nach Sushi für alle das zweite Stück des Erfolgsautors Kristof Magnusson auf dem Spielplan des Schauspiel.
Regie führen Jens Kerbel und Jennifer Whigham, die als Regie-Duo u.a. gemeinsam für die Duisburger Akzente arbeiteten. Jens Kerbel inszeniert sowohl im Schauspiel als auch in der Oper, zuletzt "Die arabische Prinzessin" am Theater Bonn. Es spielen Andreas Beck, Ekkehard Freye, Frank Genser und Sebastian Kuschmann. Für die Ausstattung ist Larissa Hartmann verantwortlich, Dramaturg ist Dirk Baumann.
Premiere ist am 21. September um 20 Uhr, im Studio. Der Abend ist ausverkauft, weitere Termine: 27. September, 9., 18. Oktober. Karten und Termine auf Theater Dortmund
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.