Pyjamaball: Kultfete mit neuem Konzept der Renner

Anzeige
Superstar Mickie Krause heizte dem Publikum auf dem Pyjamaball kräftig ein. Foto: Christian Maskos

Volles Haus und Geile Stimmung: Und so verabschiedete sich nicht nur Mickie Krause mit den Worten: "Waltrop ist das Geil hier" Die in der ganzen Region beliebte traditionsreiche Kultfete bei der die Partygänger im Pyjama-Feiern hatte sich dieses Jahr neu erfunden: Mit Erfolg bereits seit Tagen war der legendäre Pyjamaball - auch mit vielen Gästen aus Dortmund und umliegen Städten ausverkauft.

Erstmals hatte die Landjugend als Organisator auf einen großen Star gestetzt um den Trend zuletzt sinkender Zuschauerzahlen umzukehren. Ein Konzept mit Erfolg - denn der "Star vom Ballermann Mickie Krause zog auch veil Publikum aus den Nachbarstädten an - einige Waltroper die auf eine Abendkasse spekuliert hatten gingen leer aus. Die Stimmung im Zelt brauchte sich vorm Ballermann nicht verstecken: Mickie Krause kam sah und siegte und begeisterte sein Publikum mit bekannten Hits im Handumdrehen. Neben Mickie krause sorgte die Band Royal Flash - seit vielen jahren Dauergast beim Pyjamaball und Radio DJ Marc Pesch für Stimmung. Bis in die frühen Morgenstunden tanzten die weit über 3000 Gäste im Festzelt. Die Neuausrichtung des Kultevents - so viel ist jetzt schon klar - hat alle Erwartungen der Besucher und der asurichtenden Landjugend übertroffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.