Überwältigendes Comeback der Kelly Family - 3 Konzerte in Dortmund

Anzeige
Dortmund: Westfalenhalle | Von Spanien bis zur Ukraine: Fans aus ganz Europa versammelten sich nach langen Jahren des Wartens in der Dortmunder Westfalenhalle für das Comeback des Jahres, die Wiederkehr der Kelly Family! Drei ausverkaufte Konzerte an einem Wochenende mit jeweils über 10000 Besuchern aller Altersgruppen waren für die Fans ein echter Genuss.

Kaum eine Band war Anfang der Neunziger so umstritten wie die irisch stämmigen Amerikaner, die eher wegen ihres Hausboots im Köln-Mülheimer Hafen für Schlagzeilen sorgten. 1994 wagte die Musiker-Familie den Versuch, auf eigene Rechnung die Westfalenhalle zu mieten – und dabei ein legendäres Konzert vor 17000 Zuschauern ablieferte – ein Mega-Erfolg.

Fulminantes Revival 2017

Das fulminante Revival 2017 gestalteten sechs der Geschwister: Kathy, Patricia, John, Jimmy, Joey und Angelo sowie Paul als Special-Guest. Auch als noch kein Kelly auf der Bühne zu sehen ist, „kocht“ die Halle bereits: meist stehende Fans mit Kelly-Montur, rhythmisches Klatschen, hochgehaltene „Danke“-Schilder. Gut zweieinhalb Stunden bringen die Kellys ihre größten Hits auf die Bühne – mit den Besuchern als Chor - dazu einige Songs aus ihrem neuen Album „We Got Love“.

Schlagzeug-Solo von Angelo

Abwechselnd laufen sie über die beiden Stege, die durchs Publikum führen. Es ist Patricia, die mit „An Angel“ den größten und eingängigsten Kelly-Hit anstimmt – dann singen alle mit. Bei Joeys „Why Why Why" wird es dann härter, Flammenfontänen in der aufgeheizten Halle inklusive. Das Schlagzeug-Solo von Angelo in fünf Metern Höhe ist eines der großen Highlights. Wenn auch die Kelly Family heute nicht mehr so unbekümmert wie 1994 ist, nach drei Zugaben geht keiner der Fans unzufrieden über das Comeback nach Hause.

PS: Es handelt sich hier um Handy-Fotos, die nicht immer sehr scharf sind - sie sollen nur einen Eindruck vermitteln...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.