6734 Euro kamen bei einer großen Benefiz-Auktion zusammen

Anzeige
Hobbythek-Moderator Jean Pütz mit der Dortmunder Künstlerin Bettina Brökelschen und ihrem Werk. Foto: Kuratorin Linde Arndt

Große Benefizauktion für den Kinderschutzbund im Industriemuseum Ennepetal

mit dabei waren auch die 4 Dortmunder Künstlerinnen Bettina Brökelschen, Gisela Küppers-Reitzki, Tanja Melina Moszyk und Gabriella Wollenhaupt, deren Werke alle versteigert wurden.

Noch ein Dortmunder bereicherte mit seinem Saxophon die Aktion "Wim Wollner" (Dozent bei Glen Buschmann Jazzakademie)

Im Rahmen des Tages der offenen Tür fand eine große Versteigerung für den Kinderschutzbund statt (Kuratorin Linde Arndt). 30 Künstler und sechs „junge Wilde“ haben dafür jeweils ein Werk gestiftet.

Besonders gefreut hat sich Bettina Brökelschen, weil der Hobbythek-Moderator Jean Pütz ihr Bild ersteigerte.

6734 Euro kamen bei der großen Benefiz-Auktion zusammen, die unter dem Motto „Kindern durch Kunst helfen“ stattfand.
Am Ende strahlten alle: Linde Arndt, die Initiatorin der Versteigerung, die Künstler, die ihre Bilder für die gute Sache gestiftet und die Käufer, die tolle Werke ersteigert haben,- und vor allem all diejenigen, die sich im und für den Kinderschutzbund engagieren.
4
3
3
2
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
8.533
Jochen Menk aus Oberhausen | 08.04.2016 | 13:17  
5.326
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 08.04.2016 | 13:58  
12.704
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 08.04.2016 | 15:53  
3.342
Bettina Brökelschen aus Dortmund-City | 08.04.2016 | 19:08  
46.039
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 08.04.2016 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.