Agentur-Azubis sammeln Spenden für die Tafel

Anzeige
10 Kisten voll Süßigkeiten, Lebensmittel und Drogerieartikel übergaben die Auszubildenden der Agentur für Arbeit Dortmund an die Dortmunder Tafel e.V. (Foto: Arbeitsagentur)
Besonders in der Vorweihnachtszeit spüren bedürftige Familien, dass ihnen vieles nicht möglich ist. Die 22 Auszubildenden der Agentur für Arbeit Dortmund haben sich dazu Gedanken gemacht und eine Spenden-Aktion für die Dortmunder Tafel ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Gemeinsam statt einsam“ sammelten sie an zwei Tagen Spenden von Beschäftigten der Arbeitsagentur.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Lebensmittel, weihnachtliche Süßigkeiten, Körperpflege- und Hygieneartikel wurden abgegeben. Insgesamt 10 Kisten konnten die stolzen Auszubildenden Mittwoch (12. Dezember) an Alexander Golikov von der Dortmunder Tafel überreichen. Bei der Tafel werden Weihnachtstüten mit den gespendeten Zutaten gepackt und an Bedürftige abgegeben. Eine Wiederholung der Spenden-Aktion im nächsten Jahr ist fest geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.