Auto-Tuner Sidney Hoffmann gibt Autogramme in der Thier Galerie

Anzeige
TV-Star Sidney Hoffmann macht Autos und Motorräder zu Unikaten. Freitag gibt er Autogramme. (Foto: Stephan Schütze)
Dortmund: Thier Galerie |

Ps-Profi Sidney Hoffmann gibt Freitag Autogramme in Dortmund. Um 16 Uhr signiert der bekannte Autotuner sein Buch in die Thier Galerie, Eingang Hoher Wall.

   
Er ist der Chef der erfolgreichen Autotuning-Firma Sidney Industries – Sidney Hoffmann. Die meisten kennen ihn als Sprücheklopfer und Charmebolzen aus der SPORT1-Sendung »Die PS Profis«, in der er sich voller schnoddrigem Humor durch sieben Staffeln moderiert hat. Die Sendung ist Kult und zählt laut Focus zu »den besten Auto-Sendungen im deutschen Fernsehen«, eine halbe Million Fans folgen ihm auf Facebook und YouTube.

"Normal ist das nicht"

 
Dass da noch mehr ist, als diese bekannte Autoverrücktheit, beweist Sidney Hoffmann in seinem Buch »Normal ist das nicht«. Darin verrät der sympathische Käppi-Träger nicht nur die heißesten Tipps und Tricks rund ums Tuning, sondern gibt auch ungewohnt persönliche Einblicke in seine Vergangenheit. Angefangen hat alles in Dortmund. Aber wie das Leben so spielt: Seine Mutter nahm den kleinen Sidney mit nach Südafrika, in ihre Heimat, da konnte er grade so über die Motorhaube des Golf 2 gucken. Zurück in Deutschland musste er erst mal wieder reinkommen – und spätestens da hat er gelernt zu quatschen, bis heute sein bestes Ding.

Vom Spaß aufs Gaspedal zu treten

Vom ersten getunten BMX-Rad über das frisierte Moped bis hin zu seinen Lieblingskarren, mit denen er heute durch Dortmund cruist: Sidney hatte schon immer ‘nen Riesenspaß dran, aufs Gaspedal zu treten – denn was gibt’s Besseres als den Sound eines frisch getunten Motors?
Durch das ehrlich und kurzweilig geschriebene Buch kann nun jeder an Sidneys PS-starker Begeisterung und seiner sympathischen Ruhrpott-Mentalitäten teilhaben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.