Bomben-Blindgänger am Stadion wird heute entschärft

Anzeige
An einer Baustelle am Signal Iduna Park wird heute ein Bombenblindgänger evakuiert. (Foto: Archiv)

Bei Baumaßnahmen westlich des Signal Iduna Parks wurde heute nach der Auswertung von Luftbildern ein britischer 250 Kilo schwerer Bombenblindgänger freigelegt.

Die Kampfmittelexperten haben für die Beseitigung den Gefahrenradius auf 250 m um den Fundort festgelegt. Hier sind die Anwohner zu evakuieren. Wann heute mit der Evakuierung begonnen wird, entscheiden die Dienststellen der Stadt nach einer Einsatzbesprechung um 13 Uhr. Direkt danach werden die Einsatzkräfte mit den erforderlichen Maßnahmen beginnen, damit die Kampfmittelräumer am Nachmittag die Entschärfung des Blindgängers vornehmen können.
Im Radius liegen:
Strobelallee, Stadion Rote Erde, Volksbad, Bundesbahnlinie, Firma Orthomed, Teile der Kleingartenanlage Bolmketal sowie einige Wohnhäuser.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.321
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 26.02.2015 | 16:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.