Die Südtribüne für das Kinder-MRT

Anzeige
Das neue Filmprojekt für das Kinder-MRT stellten u.a. vor: Adolf Winkelmann (2.v.l.), Roman Weidenfeller (3.v.l.) und Dr. Dominik Schneider, Leiter der Kinderklinik (4.v.l.). (Foto: Schmitz)
Dortmund besitzt möglicherweise weltweit das einzige MRT für Kinder, in dem die komplizierte Untersuchung für die kleinen Patienten durch bewegte Bilder erleichtert wird.

Das MRT, das zur Freude aller kleinen Patienten sehr erfolgreich im Klinikum im Einsatz ist, bekommt einen neuen Film. Prof. Adolf Winkelmann, der bereits die ersten sechs Filme für das Kinder-MRT gedreht hat, wird nun in Kooperation mit der Leuchte-Auf-Stiftung des BVB einen weiteren Film drehen, der allen kleinen Fußballfans gefallen wird, denn diesmal wird die "Süd" gefilmt und dann in Slow-Motion im Kinder-MRT zu sehen sein.

Borussia-Torhüter Roman Weidenfeller übernimmt die Schirmherrschaft über dieses Projekt. Gemeinsam mit den anderen Beteiligten erklärte er jetzt, warum ihm dieses Projekt so am Herzen liegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.