Dortmunder Kinderprinzenpaar übernimmt in Lindenhorst gesponserten Bus von der AWO

Anzeige
Die AWO Dortmund hat den gesponserten Bus an das Dortmunder Kinderprinzenpaar (im Vordergrund) übergeben. (Foto: Oliver Schaper)
Dortmund: Werkstätten der AWO Dortmund |

Dortmund, helau! - Das Dortmunder Kinderprinzenpaar Thorben I. (Lohoff) und Sarah I. (Hellmann) hat auf dem Hof der Lindenhorster AWO-Werkstätten offiziell seinen Bus übernommen, den ihm der AWO-Unterbezirk Dortmund auch wieder für die Karnevalssession 2017 zur Verfügung gestellt hat.

Auch der Druck und das Aufbringen des Konterfeis des Paares mit seinem Hofstaat auf den Bus wurde von der AWO übernommen. Vonstatten ging die Übergabe an den Werkstätten an der Lindenhorster Straße 38 unter Regie von Franz Stenzel, langjähriger Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt wie Freund der Karnevalsjugend Dortmund.

Mit dem Prinzenpaar - Prinz Thorben I. ist bei der KG Dortmunder Ruhrstadtfunken und beim Fanfarencorps Wickede aktiv, Prinzessin Sarah I. bei der KG Rot-Gold Wickede, die im Jahr ihres 50-jährigen Bestehens auch das Dortmunder Stadtprinzenpaar stellt - freuen sich die Paginnen Nele Krumnei und Vivien Ebbert als auch der Standartenträger Marko Horstmann und der Adjutant Max Maevus über "ihren" Bus. Damit die Kinder sicher von A nach B kommen, dafür tragen die Begleiterinnen und erfahrenen Fahrerinnen Roswitha Buchholz und Claudia Lohoff Sorge.

Weitere Information zur Karnevalsjugend und dem Kinderprinzenpaar auf der Homepage der Karnevalsjugend Dortmunt online unter www.dortmunderkarneval.de .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.