Dortmunder Weihnachtsmarkt: Schweigeminute für Opfer in Berlin

Anzeige
Die Beleuchtung des Dortmunder Weihnachtsbaums wird heute von 18 bis 18.30 Uhr ausgeschaltet. (Foto: Schmitz)
Zwölf Tote, 48 Verletzte - auch in Dortmund ist man fassungslos nach dem Anschlag am Montagabend in Berlin.

Auch auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt herrscht Trauer bei Veranstaltern und Händlern, alle Beteiligten sind tief betroffen von der Nachricht des Terroranschlages und sind in Gedanken bei den Opfern und ihren Angehörigen, wie Thomas Winkler, Pressesprecher des Dortmunder Weihnachtsmarktes, mitteilt.

Das Bühnenprogramm wird deshalb heute auf dem Markt ausfallen, die Beleuchtung des größten Weihnachtsbaums wird von 18 bis 18.30 Uhr ausgeschaltet, um 18 Uhr findet auf der Bühne Alter Markt eine Schweigeminute mit Pfarrer Hartmut Neumann statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.