Evinger Straße: Fußgänger von Pkw erfasst

Anzeige
Dortmund: Kreuzung Evinger/Lindenhorster/Münsterstraße |

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich von Münster/Evinger/Lindenhorster Straße ist ein 20-jähriger Fußgänger am Mittwochnachmittag (2.2.) leicht verletzt worden. Ein Auto hatte den Mann erfasst, als er die Fahrbahn überqueren wollte.

Zeugenangaben zufolge fuhr ein 40-jähriger Lüner gegen 15.40 Uhr mit seinem Ford auf der Evinger Straße in Richtung Münsterstraße. In Höhe der dortigen Verkehrsinsel lief plötzlich der 20-jährige Dortmunder in Richtung Osten auf die Fahrbahn der Münsterstraße. Zu diesem Zeitpunkt soll die Ampel für Fußgänger Rotlicht angezeigt
haben. Der Lüner konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann. Dieser wurde durch den Unfall zu Boden geschleudert und verletzt.

Ein Rettungswagen brachte den leicht verletzten Fußgänger zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Pkw-Fahrer aus Lünen blieb unverletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die Münsterstraße ab der Lindenhorster Straße bis etwa 16.55 Uhr in Fahrtrichtung Süden gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.