Flüchtlingsunterkunft "Am Ostpark": Neue Internetseite geht an den Start

Anzeige
Flüchtlingsunterkunft "Am Ostpark"
Seit dem 5. Februar 2015 ist in der ehemaligen Hauptschule Am Ostpark eine Übergangseinrichtung für Flüchtlinge in Betrieb. Träger ist der Caritasverband Dortmund e. V. Bis zu 120 Flüchtlinge können in den zwölf Klassenräumen der Schule untergebracht werden. Derzeit leben vorwiegend Familien hier. In dem ehemaligen Schülercafé im Souterrain des Gebäudes erhalten die Bewohner täglich drei Mahlzeiten. Zwei Dusch- und ein Toilettencontainer auf dem Pausenhof ergänzen die sanitären Einrichtungen im Schulgebäude. Rund 50 Ehrenamtliche unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas bei ihrer Arbeit.

Die neue Internetseite www.am-ostpark.de enthält alle Informationen zu diesem Thema. Helfen kann man mit Sach- oder Geldspenden. Derzeit organisieren sich die Helferinnen und Helfer in 8 Gruppen:

- Kinderbetreuung (Kontakt: kinder@am-ostpark.de)
- Freizeitgestaltung für Erwachsene (Kontakt: freizeit@am-ostpark.de)
- Deutschkurse (Kontakt: deutsch@am-ostpark.de )
- Hauswirtschaft/Essensausgabe (Kontakt: hauswirtschaft@am-ostpark.de)
- Begleitung zu Ärzten und Behörden (Kontakt: behoerden@am-ostpark.de )
- Dolmetscher-Dienste
- Begleitung und Unterstützung beim Auszug (Kontakt: auszug@am-ostpark.de)
- Sachspenden

Weitere Informationen:
www.am-ostpark.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.