Grundschüler sind „Meister auf dem Rad“

Anzeige
Mehr als 3500 Dortmunder Schüler zwischen zehn und zwölf Jahren haben sich am Wettbewerb „Meister auf dem Rad“ beteiligt. Bei einem Ausscheidungsverfahren im Geschicklichkeitsfahren wurden jetzt die besten Radfahrer ermittelt.

Den Sieg teilen sich Lukas Vähning und Cornelia Benölken, sie bekommen als ersten Platz jeweils ein Fahrrad. Für die weiteren 14 bestplatzierten gibt es Fahrradzubehör.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.