Initiative "Keupstraße ist überall" heute beim Jugendforum

Anzeige
Von wegen Politikverdrossen: Junge Nordstädter diskutierten mit Mitgliedern der SPD AG Migration über Berufsperspektiven. (Foto: Jugendforum)

Das Jugendforum Nordstadt lädt heute (20.) Jugendliche zur Sitzung um 18 Uhr in den Treff Stollenpark an der Bergmannstr. 51 ein. Kutlu Yurtseven von der Initiative „Keupstraße ist überall“ ist zu Gast.

Er will die Arbeit der Akteure aus Köln vorstellen und mit den Jugendlichen diskutieren, wie ein sozial-politisches Engagement aussehen könnte. Die Keupstraße ist die Geschäfts- und Ladenstraße der türkisch-kurdischen Community in Köln. 2004 explodierte hier eine von Nazis gezündete Nagelbombe mit dem Ziel, möglichst viele, vermeintlich nicht- deutsche Menschen zu töten und deren Geschäfte und Häuser zu zerstören.
Die SPD AG Migration und Vielfalt hat mit den Jugendlichen des Jugendforums Nordstadt im Stollenpark über ihre Berufsperspektiven diskutiert. Als Gast konnten sie NRW-Minister Guntram Schneider begrüßen. Praktische Tipps gaben Berufsberaterin Martina Helm von der Agentur für Arbeit und Tina Rosecker (In Via e.V. - Jugendmigrationsdienst). Das Jugendforum Nordstadt ist ein Projekt des Vereins Planerladen und wurde vor acht Jahren als Diskussionsplattform für und mit den Jugendlichen initiiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.