Kaffee oder Tee?

Anzeige
Das ist schon fast eine Gretchenfrage, denn Kaffeetrinker ticken ganz anders als Teetrinker. Reinoldino trinkt Tee, und zwar englisch, stark und mit Milch, Frischmilch, versteht sich. Wenn doch mal Kaffee auf den Tisch kommt, dann handgemahlen und aus der Espressokanne. Kaffeetrinker dagegen habe es schwer: Mit Koffein, oder ohne, mit Karamell- oder anderem Geschmack, mit Milch, mit Milchschaum oder ohne, normal gebrüht oder als Pad bzw. Kapsel einzeln frisch auf den Tisch- Solche Entscheidungen kann Reinoldino morgens um sieben gedanklich noch nicht leisten. Und jetzt gibt es auch noch Wasser auf seine (Kaffee-)Mühle: Kaffeepads kosten das Stück rund 13 Cent das Stück, die Kapseln, für die George Clooney und John Malkovich werben, kosten sogar locker um die 25 Cent, das hat die Stiftung Warentest herausgefunden. Auf ein Pfund Kaffee gerechnet kommt bei den Luxusmaschinchen schnell der vielfache Preis zusammen. Obendrein bestehen die Kaffeebausätze auch noch zu einem guten Teil auch Zucker und produzieren zusätzlich viel Müll - oder kann man die hübschen Kapseln upcyceln? Bei seiner Cup of Tea bleibt da lieber
Ihr Reinoldino
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.