Katarina Witt: Eisprinzessinnen unter sich

Anzeige
Ein ganz besonderer Moment: Katarina Witt mit Kindern in der Eissporthalle an der Strobelallee. Für einen PR-Termin war die Eiskunstläuferin nach Dortmund gekommen und besuchte bei der Gelegenheit den Eislauf-Nachwuchs. (Foto: Schmitz)

Als Eiskunstläuferin ist Katarina Witt eine Hausnummer. Mehrfach war sie Olympiasiegerin, Europa- und Weltmeisterin. Nach ihrer aktiven Sportkarriere als dominierende Eisläuferin der 80er Jahre ging sie zu einer Eisrevue und war auch als Schauspielerin in verschiedenen Filmen sowie als Moderatorin im Fernsehen zu sehen.

In ihrer Eigenschaft als Markenbotschafterin für die Eisrevue Disney on Ice - eine fantastische Reise, die vom 10. bis zum 13. März sechsmal in der Westfalenhalle gastiert, besuchte Katarina Witt jetzt das Dortmunder Eislaufzentrum gleich neben der Westfalenhalle an der Strobelallee. In der Revue sind alle die großen Zeichentrick-Figuren, von Ariel, Belle, Cinderella, Jasmine, Aurora, Tiana bis Mulan, und natürlich die Eiskönigin auf dem Eis zu erleben.

Großes Vorbild

Die vielen kleinen und größeren Nachwuchs-Eisläuferinnen waren ganz aufgeregt, solch ein großes Vorbild persönlich kennen zu lernen, und weil Katarina Witt erst vor einigen Tagen einen runden Geburtstag, nämlich ihren 50., gefeiert hatte, gab es obendrein noch ein Lied zum Geburtstag.

Katarina Witt im Lokalkompass-Exklusiv-Interview:
Ich versuche mein Privatleben nicht zu verkaufen

Disney On Ice - Das zauberhafte Eisfestival in der Westfalenhalle Dortmund
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.