Künstlerin Almut Rybarsch-Tarry / Ausstellung „Dortmund ist bunt“ / Ostwall 7 bleibt / Baukunstarchiv NRW

Anzeige
1
Werk von Almut Rybarsch-Tarry
Almut Rybarsch-Tarry:

"Meine Arbeiten sollen fühlbar sein. Ihre Entstehung ist ein sinnliches Erlebnis, welches nach der Fertigstellung nicht einfach aufhört.

Die unterschiedlichen Oberflächen und Formen – glatt, rauh,
spitz, scharfkantig – reizen immer wieder zur Berührung, einfach so im Vorbeigehen oder intensiv beim Verweilen."

Ausstellung vom 21.02.2016 bis 02.03.2016
Ostwall 7 bleibt / Baukunstarchiv NRW / altes Ostwall Museum

Eröffnet wird die Ausstellung „Dortmund ist bunt“ am 21.01.2016 um 12.00 Uhr durch: Sabine Schwalbert 1. Vorsitzende des Vereins Ostwall 7 bleibt

Einführende Worte: Friedrich Fuß (Bezirksbürgermeister Innenstadt-West)
Musikalische Untermalung: Wim Wollner, Saxophon

Künstler*innen: Beate Bach, Marlies Blauth. Bettina Brökelschen, Era Freidzon,
Anette Göke, Tanja Moszyk, Franz Ott, Almut Rybarsch-Tarry, Silke Schulz,
Rita-Maria Schwalgin, Cornelia Suhan / Karin Hessmann, Gabriella Wollenhaupt.

Lesung: „Schöner Schlaf

Gabriella Wollenhaupt und Friedemann Grenz
Sonntag, den 28.02.16 um 12.00 Uhr
Musik: Zimmaorkestra (Lidele - Klezmer - Jazz)

Ostwall 7 - 44135 Dortmund - Der Eintritt ist frei
Öffnungszeiten: Die - So 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 02.03.2016
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.