Nachwuchs mit Ideen gesucht

Anzeige
Schon in der Ausbildung entwickeln sie Apps, Content-Management-Systeme oder setzen andere raffinierte Ideen um: Engagierte IT-Auszubildende aus ganz Deutschland verhelfen ihren Unternehmen und sozialen Projekten zu Kosten- und Zeitersparnissen. Ab sofort können sie sich mit ihren Projekten am JOY-Wettbewerb beteiligen und Preisgelder gewinnen.
Bereits zum zwölften Mal sucht das dortmund-project, eine Initiative der Wirtschaftsförderung Dortmund, die „Juniors of the Year“. Hier stellen Auszubildende der IT-Branche ihr Können unter Beweis: Einzeln oder im Team präsentieren sie kreative Projektideen, die sie selbst entwickelt und eigenständig umgesetzt haben.
Jetzt ist der Startschuss für 2013 gefallen. Teilnehmen können IT-Azubis aller Fachrichtungen aus dem ersten bis dritten Ausbildungsjahr und Absolventen der Winterprüfungen 2012/2013 aus dem gesamten Bundesgebiet. Im Sommer wählt eine Jury die diesjährigen „Juniors of the Year“; bei der JOY-Preisverleihung am 25. September 2013 können die Gewinner Urkunden und Preisgelder bis zu 2500 Euro entgegennehmen.
Der bundesweit einzigartige Wettbewerb, mit dem das dortmund-project gezielt den IT-Nachwuchs fördert, hat sich bei Auszubildenden und Unternehmen zu einer festen Größe entwickelt. Mehr als 770 Teilnehmer aus fast 380 Unternehmen haben in den vergangenen Wettbewerben geniale und teilweise kuriose Projekte präsentiert. JOY sorgt für regen Austausch und enge Kontakte zwischen Teilnehmern aus verschiedenen IT-Firmen und zeigt dem potenziellen Nachwuchs, dass eine IT-Ausbildung mehr bedeuten kann als eintöniges Arbeiten am Bildschirm. Informationen und Anmeldung unter www.joy-dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.