Schüler besuchten die Umspannanlage in Dortmund Wambel

Anzeige
Die Klasse 9c vor den Außenanlagen der Amprion-Umspannanlage. (Foto: Privat)
Dortmund: Amprion GmbH |

In der Umspannanlage der Firma Amprion in Dortmund Wambel bekamen die Schüler und Schülerinnen der 9c des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna eine genaue Vorstellung davon, wie der Strom in die Steckdose kommt.

Für GSG-Physiklehrerin Ulrike Klappholz und ihre Neuntklässler stand das Thema „Elektrizität, Energienutzung und –versorgung" auf dem Lehrplan. Statt aber den Stoff mit den üblichen Medien der Schule zu vermitteln, organisierte die Lehrerin einen Besuch im Umspannwerk. Wie dieses funktioniert erläuterten Betriebsleiter Berthold Pierick und sein Mitarbeiter Peter Meinke den Schülern und Schülerinnen aus Unna in direkter Nähe der gewaltigen Transformatoren.

In den nächsten Wochen kann Ulrike Klappholz nun bei der fachlichen Aufbereitung des Themas im Physik-Unterricht darauf vertrauen, dass ihre Neuntklässler das Ohmsche Gesetz und andere theoretische Grundlagen zum Thema „Elektrizität“ mit einem ganz anderen Hintergrund verbinden und so das lernen erleichtert wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.