Wer ist der "Engel der Nordstadt"?

Anzeige
Bereits zum zehnten Mal wird im Dezember der Engel der Nordstadt (hier die Gewinner 2012) verliehen. (Foto: Wolf Dieter Blank/ Archiv)

Sie kümmern sich selbstlos um Menschen in der Nachbarschaft, engagieren sich im Verein oder ehrenamtlich für Ältere:Die guten Seen Seelen von nebenan denken an das Wohl anderer. Gerade in der Nordstadt sind viele dieser Menschen aktiv. Dies zu würdigen ist Anliegen des Projektes „Engel der Nordstadt“.

Das jeweilige Engagement ist so unterschiedlich wie die Engagierten selbst sind.
Ganz gleich, ob es um das Heranführen von Kindern an Sport geht, Nachbarschafshilfe bei praktischen Dingen des Alltags geleistet wird oder sich jemand dafür stark macht, das Image des Stadtteils positiv zu verändern. Jedes einzelne Engagement ist ein Gewinn für den Stadtteil und seine Bewohner.

Wer soll ausgezeichnet werden?

Das Quartiersmanagement Nordstadt nimmt wieder Vorschläge entgegen, wer in diesem Jahr ausgezeichnet werden soll. Sie können unter Angabe einer kurzen Begründung bis Dienstag, 11. November, schriftlich, per Mail, telefonisch oder persönlich eingereicht werden. Kontakt: Quartiersmanagement Nordstadt, Mallinckrodtstraße 56, 44145 Dortmund, Tel: 0231- 222 73 73.Die Lenkungsgruppe Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Nord wird daraus drei Vorschläge auswählen.

Auszeichnung bei Musik im Advent

Am 5. Dezember werden dann im Rahmen der Veranstaltung “Musik im Advent” im Dietrich-Keuning-Haus, ab 19 Uhr, die „Engel“ verliehen. Das geschieht dann bereits zum zehnten Mal. Entsprechend lang ist die Liste der bisher ausgezeichneten Personen und Initiativen. Sie kann im Internet unter www.nordstadt-qm.de eingesehen werden. Das Projekt wurde von Christian Schmitt als Bewohnerprojekt im Quartier Nordmarkt bereits im Jahr 2005 entwickelt. Der Entwurf und die Herstellung der hochwertigen Engel-Skulpturen werden von der Firma Julius-Ewald Schmitt GbR gesponsert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.