DGB & Attac: Edward Snowden und die NSA

Wann? 20.04.2015 19:00 Uhr

Wo? Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Edward Snowden und die NSA: Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 20.4.2015 in der Auslandsgesellschaft an der Steinstraße beginnt um 19 Uhr.
Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. |

Für die einen "Staatsfeind Nr. 1", für die anderen ein Held, der sein Leben für die Aufdeckung staatlicher Verbrechen einsetzt: "Whistleblower" Edward Snowden ist Thema einer Veranstaltung des DGB Dortmund und der Regionalgruppe Dortmund der Globalisierungskritiker von Attac.

Obwohl es ruhiger um Edward Snowden, dem ehemaligen Mitarbeiter des US-Geheimdienstes NSA, geworden ist, schafft er es aus seinem russsischem Exil immer wieder, mit spektakulären Enthüllungen Aufmerksamkeit für das Thema Überwachung durch Geheimdienste wie BND, GCHQ oder NSA zu bewirken.

Geheimdienste wie BND, GCHQ oder NSA

Die Regierungen dementierten zuerst und, als das nicht mehr ging, versuchten sie, seine Informationen zu ignorieren und herunter zu spielen. Die Geheimdienste leugnen nicht einmal und die BürgerInnen nehmen es hin.

Der Referent der Veranstaltung, Thomas Römer vom Chaostreff Dortmund, wird das Leben Edward Snowdens und seine Funktion beim us-amerikanischen Geheimdienst nachzeichnen, andere bekannte "Whistleblower" (Watergate, Chealsea Manning) vorstellen und ihre Wichtigkeit für eine freie Gesellschaft herausarbeiten. Ebenso wird er die Rolle des (west-)deutschen Geheimdienstes, des BND, deutlich machen. Er wird die Techniken der Überwachung vorstellen und ihre Bedeutung für jede(n) Einzelne(n) von uns schildern.

Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 20.4.2015 in der Auslandsgesellschaft an der Steinstraße beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Edward Snowden deutsches Interview
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.164
Heiko Müller aus Dortmund-City | 25.04.2015 | 11:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.