Heinrich-Schmitz-Preis für Jugendliche

Anzeige
(Foto: Schmitz)
Den Heinrich-Schmitz-Preis erhalten Jugendliche, die sich in besonderem Maße im Stadtbezirk Innenstadt-West ehrenamtlich engagiert haben.

Der Preis, der vom Stadtbezirksmarketing 2012 ins Leben gerufen wurde, erinnert an den 1812 geborenen Heinrich Schmitz. Er hatte sich in einer Petition für die Verbesserung der schulischen Bildung eingesetzt. Preisträger sind in diesem Jahr drei Schüler des Reinoldus und Schillergymnasiums für ihren Entwurf zur Neugestaltung des jüdischen Grabmals im Westpark. Außerdem wurde die Vereine Jugend in African Tide und Jugend im VMDO geehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.