Ist Pressefreiheit ohne Demokratie möglich – und andersherum?

Wann? 22.04.2017 16:00 Uhr bis 22.04.2017 18:00 Uhr

Wo? Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus |

Am 3. Mai ist der Welttag der Pressefreiheit. Sie ist in Artikel 19 der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ der Vereinten Nationen (Dez. 1948) festgeschrieben.

Ist Pressefreiheit ohne Demokratie möglich – und andersherum?
Wir freuen uns auf einen interessanten Meinungsaustausch.

Internationaler Frauentreff „Miteinander reden“
im Dietrich-Keuning-Haus,
Leopoldstraße 50-58, 44157 Dortmund, Raum 204

Samstag, 22. April 2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Jede interessierte Frau ist in der Gruppe herzlich willkommen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Teilnahme ist kostenfrei.


In einem Kurzvortrag wird zunächst Gaye Suse Kromer über die Pressefreiheit in Deutschland informieren.

Sie studierte Publizistik, Film- und Theaterwissenschaft sowie Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum mit dem Abschluss Magistra Arti. Anschließend folgten freie Tätigkeiten in unterschiedlichen journalistischen Print-Bereichen. Seit 2003 arbeitet Gaye Suse Kromer als PR-Journalistin bei der Dortmund-Agentur Stadt Dortmund.

In der anschließenden Diskussion interessiert uns auch, wie es in anderen Ländern um die Pressefreiheit steht.

Die Frauengruppe trifft sich einmal monatlich samstags im Dietrich-Keuning-Haus.
Die aktuellen Termine, Referenten und Diskussionsthemen können auch dem
Programmheft des DKH unter www.dortmund.de/dkh entnommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.