Kompetenznetzwerk informiert Unternehmen und Institutionen

Anzeige

In Dortmund kam am Montag (08.06.15) das Kompetenznetzwerk für Menschen mit Behinderung zum Austausch zusammen. Themen waren der Umgang mit autistischen Erkrankungen im Berufsleben und das Projekt „Schule trifft Arbeitswelt“.

Rund 40 Vertreter von Unternehmen und Institutionen des Kompetenznetzwerkes für Menschen mit Behinderung trafen sich zu einem fachlichen Austausch in der Dortmunder Werkstatt „Über den Teichen“. Die Teilnehmer des Netzwerkes erhielten Einblicke in autistische Krankheitsbilder sowie den Stand aktuell laufender Projekte.

„Inklusion am Arbeitsmarkt ist eine langfristige Aufgabe. Das Kompetenznetzwerk bringt Unternehmen, Förderschulen, Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Bildungsträger und Institutionen miteinander ins Gespräch. Dieser Austausch ist eine wichtige Voraussetzung, um die Facetten beruflicher Inklusion stärker ins Bewusstsein zu rücken und dadurch keine Chance ungenutzt zu lassen, die Situation zu verbessern. Weitere Arbeitgeber lade ich herzlich ein, sich an dem Netzwerk zu beteiligen“, betont Astrid Neese, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Dortmund.

Heilpädagogin Yvonne Demuth vom Autismus-Therapie-Zentrum Dortmund stellte die Autismusspektrumsstörung vor und gab Hinweise für den Umgang mit verschiedenen autistischen Ausprägungen im Berufsleben.

Johanna Korte und Kristina Steffen vom LWL-Integrationsamt Westfalen sowie Edgar Röhring und Sarah Breust vom Integrationsfachdienst Dortmund zeigten den Stand des seit 2009 landesweit laufenden Projektes „STAR – Schule trifft Arbeitswelt“ auf. Durch das Projekt werden (schwer-)behinderte Jugendliche ab Klasse 8 systematisch und betriebsnah auf das Berufsleben vorbereitet. „STAR“ wurde bislang an 17 Schulen Nordrhein-Westfalens eingeführt. Dabei konnten über 280 Schülerinnen und Schüler über verschiedene Module auf das Arbeitsleben vorbereitet werden.

Das nächste Treffen des Kompetenznetzwerks findet am 23. November im Rahmen eines „Businesstalks“ zum Thema Inklusion in der Arbeitsagentur Dortmund statt.

Weitere Informationen: Dortmund.Kompetenznetzwerk@arbeitsagentur.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.