Lösung im Dickicht gefunden

Anzeige
Dortmund: Bogenbrücke - Franziusstraße | FDP Dortmund erneuert Vorschlag um drohenden Verkehrsinfarkt durch neues Containerteminal zu entgehen

Durch den Ausbau des Containerterminals am Hafen befürchten viele Anwohner einen Verkehrsinfarkt durch zunehmenden LKW-Verkehr.

Der FDP Ortsverband Dortmund-West hatte der Stadtverwaltung bereits 2011 den Vorschlag unterbreitet, die zugewucherte Bahntrasse unter der grünen Franziusbrücke freizulegen, entsprechend auszubauen und an die Auffahrt an der Mallingkrodtstr. (ehemals OW III A) anzubinden.

Nachdem die Trasse in den letzten Tagen durch Grünarbeitenfreigelegt wurde, haben Lars Rettstadt, Oberbürgermeister-Kandidat der FDP Dortmund und Günter Scheller, Vorsitzender des FDP Ortsverband Dortmund-West den Ort erneut besichtigt. Die Lösung ist machbar, kostengünstig und entlastet den Verkehr merklich. Die FDP Dortmund erneuert ihre Forderung an die Stadt, hier im Sinne der Anwohner tätig zu werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.