Polizeipräsident Gregor Lange referiert über die Kriminalitätsentwicklung

Anzeige
Die Kriminalitätsentwicklung in Dortmund ist das Thema der Veranstaltung „Lokalpolitik aktuell“ (Foto: Pixabay)
Dortmund: Suitbertuskirche | Der CDU Stadtbezirk Innenstadt-West lädt am 11. Januar 2018 zur 25. Veranstaltung „Lokalpolitik aktuell“ ein. Gastreferent ist Polizeipräsident Gregor Lange. Beginn ist um 18.30 Uhr. Die Veranstaltung findet im Gemeindesaal St. Suitbertuskirche, Annenstraße 16 in 44137 Dortmund statt.

Die Halbjahresbilanz 2017 (Jan. – Juni) zur Kriminalitätsentwicklung in Dortmund und Lünen zeigt viel Licht in Form generell zurückgehender Straftaten. Bei den Wohnungseinbrüchen gibt es eine sinkende Tendenz von Fällen, aber sehr viel Schatten bleibt ebenso. Jede begangene Straftat ist eine zu viel.

Große Sorgen erwecken die gerade in jüngster Zeit augenscheinlich stark zunehmenden Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute und Rettungspersonal im Einsatz überhaupt, und dies nicht zuletzt bei den Menschen, die diese Berufe ausüben und sie ergriffen haben, um zu helfen.

Darüber will die CDU Dortmund im Stadtbezirk Innenstadt-West mit dem Polizeipräsidenten, der Informationen und Erläuterungen aus erster Hand bieten kann, diskutieren.

Die Veranstaltung wird moderiert von Jörg Tigges, Fraktionssprecher der CDU in der Bezirksvertretung Innenstadt-West, der auch über weitere aktuelle Themenfelder aus den BV-Sitzungen informieren wird.

Für das Jahr 2018 wurden für die Veranstaltung „Lokalpolitik aktuell“ bereits die folgenden Termine festgelegt: 20. Februar, 17. April, 12. Juni, 28. August, 16. Oktober, 20. November.


Annette Bruckhaus
Pressesprecherin
CDU Dortmund Stadtbezirk Innenstadt-West
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.