"Pulse of Europe" am Phoenix See: Eine Menschenkette für den Frieden

Anzeige
Zum Abschluss wurde die „Ode an die Freude“ gesungen. (Foto: tefan Grundmann)
Rund 500 Menschen aus der Region kamen zur ersten überparteilichen Demonstration von "Pulse of Europe" zum Phoenix See und bildeten mit Fähnchen und Luftballons eine Menschenkette.

Wie europaweit in vielen Städten wollten sie ein Zeichen für den Zusammenhalt eines friedlichen Europas setzen. Die Veranstaltung wird von nun an wöchentlich in Dortmund stattfinden. Zum Abschluss der Kundgebung sangen die Teilnehmer gemeinsam die Europahymne „Ode an die Freude“ begleitet von einem Violinisten aus dem Publikum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.