Shops im Besucherzentrum

Anzeige

Neu genutzt wird das touristische Besucherzentrum am U. Künftig wird sich das Zentrum als modernes Shop-in-Shop-Konzept mit mehreren Anbietern präsentieren.

Nicht nur Touristen, sondern auch Dortmunder können dann hier typische Merchandising-Artikel sowie Veranstaltungstickets kaufen. Platz wird geschaffen durch den Rückbau des Ruhr.Visitorcenters. Zwei interaktive Elemente werden ausgebaut. Dafür soll die Tourismusarbeit von DORTMUNDtourismus neu ausgerichtet werden. Geplant ist, sich künftig stärker auf das Kerngeschäft Marktforschung und Netzwerkarbeit zu konzentrieren, um mit Hotels, Gastronomie, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Handel gemeinsam touristische Projekte zu realisieren. Wenn der Rat zustimmt, wird DORTMUNDtourismus aus der von der Stadt verwalteten Immobilie ausziehen. Da es Eigenbedarf der Stadt für Büros gibt, werden due freigezogenen Räume neu genutzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.