Thorsten Hoffmann: Erste Trendwende bei Asylanträgen

Anzeige
Die gestern veröffentlichten Zahlen des Bundesinnenministeriums zeigen eine deutliche Entspannung in der Flüchtlingskrise. Zum ersten Mal wurden mehr Asylanträge bearbeitet, als Neuanträge eingegangen sind.
Hoffmann: Die Zwischenbilanz zeigt deutlich die Wirkung unserer bisherigen Maßnahmen. Im Vergleich zum ersten Halbjahr, ist die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland stark zurückgegangen. Unsere Maßnahmen und Entscheidungen waren richtig.

Pressekontakt: Irene Beyer, Tel.: 030/227-73190, Mobil: 0176/30473099, thorsten.hoffmann.ma03@bundestag.de
Fotograf: Stefan Fercho
Bildunterschrift: Thorsten Hoffmann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.