Von der Asylbewerberin zur Anwältin

Wann? 16.12.2015 19:00 Uhr

Wo? Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Die Roma Nizaqete Bislimi liest aus ihrem Buch. (Foto: Veranstalter)
Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. |

Ein Aufstieg gegen alle Wahrscheinlichkeit: 14 Jahre lang lebten Nizaqete Bislimi und ihre Familie in Flüchtlingsunterkünften und im Status der Duldung, 14 Jahre ohne sichere Lebensperspektive, in Unsicherheit und Angst.

Von der „Kinderduldung“ sind heute rund 100 000 Menschen in Deutschland betroffen. Trotz all dieser Widerstände hat es Nizaqete Bislimi mit eisernem Willen, aber auch mit der Unterstützung von vorurteilsfreien Menschen geschafft, sich ein Leben in Deutschland aufzubauen.

Als Anwältin für Ausländer- und Asylrecht begegnen ihr immer wieder Mandanten, die ebenfalls ihre Roma-Volkszugehörigkeit verschweigen. Auch deshalb kommt in der sogenannten Mehrheitsbevölkerung nicht an, wie viele gut integrierte Roma in Deutschland leben.

"Durch die Wand"

Aus ihrem Buch „Durch die Wand“ liest Bislimi am Mittwoch, 16 Dezember, um 19 Uhr in der Auslandsgesellschaft NRW, Steinstr. 48, großer Saal 3. Ebene. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um einem Anmeldung unter
konflikt@planerladen.de gebeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.