Wohin steuert Katar?

Wann? 30.10.2014 19:00 Uhr

Wo? Auslandsgesellschaft NRW e.V., Steinstraße 48, 44147 Dortmund DE
Anzeige
Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW e.V. |

Zur Diskussion über die aktuelle Lage im Golfstaat lädt die Veranstaltungsreihe Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog. Zu Gast ist Angelika Storz-Chakarji, deutsche Botschafterin in Katar. Sie referiert an diesem Abend über die aktuelle Lage in Katar und die deutsch-katarischen Beziehungen.

Gerade einmal 2 Millionen Einwohner zählt Katar, davon lediglich 10 % Katarer. Seinen Reichtum – das kleine Emirat am Persischen Golf gilt mittlerweile als drittreichstes Land der Erde mit einem Pro-Kopf-Einkommen von rund 100.000 US-Dollar – hat es vor allem seinen ertragreichen Erdgasfeldern zu verdanken. Neben der wirtschaftlichen Bedeutung will das Emirat auch außenpolitisch auf dem internationalen Parkett der Global Player mitspielen. Vom neutralen Vermittler entwickelte sich Katar in den letzten Jahren zunehmend zum selbstbewussten Akteur, was sich insbesondere in der aktiven Unterstützung der Muslimbrüder im Maghreb widerspiegelte und das Emirat zuletzt im arabischen Raum weitgehend isolierte.

Immer wieder gerät Katar in die Schlagzeilen: Sei es wegen der häufig kritisierten Vergabe der Fußballweltmeisterschaft 2022, wegen vermeintlicher Unterstützung radikal-islamistischer Kräfte in Syrien oder zuletzt wegen der Beteiligung an Luftangriffen gegen den IS. Was sind die außenpolitischen Ambitionen Katars? Ist das Emirat ein verlässlicher strategischer Partner Europas? Katar gibt sich als moderner Staat, aber inwiefern lässt sich dieses Bild angesichts der kritischen Menschenrechtslage in dem monarchischen Staat aufrechterhalten?

Angelika Renate Storz-Chakarji, 1953 geboren, trat 1979 nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften und International Affairs ins Auswärtige Amt ein. Nach Posten in Tokio, New York, Paris, Maskat und Positionen im Inland ist sie seit 2012 Botschafterin in Katar.

Die Veranstaltung wird vom ifa in Kooperation mit der Auslandsgesellschaft NRW ausgerichtet. „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ ist eine Veranstaltungsreihe des ifa und des Auswärtigen Amts.

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten: kourilova@agnrw.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.