online

Antje Geiß

Lokalkompass ist: Dortmund-City
registriert seit 28.05.2011
Beiträge: 4.130 Schnappschüsse: 127 Kommentare: 18
Folgt: 39 Gefolgt von: 66
Als Redakteurin des City-Anzeigers Dortmund bin ich Moderatorin für den Lokal-Kompass und Ansprechpartnerin für Dortmund-City. Hobbys: reisen, reiten, radeln, surfen, skaten, laufen, schwimmen... und der BVB.


Kontakt


Tel:
0231-562296-34
E-mail: redaktion@cityanzeiger-dortmund.de

1 Bild

Hochschultage an der TU Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 23 Stunden, 22 Minuten

Hunderte Beratungen und Veranstaltungen bieten am 18. und 19. Januar die Dortmunder Hochschultage. Wie in den Vorjahren öffnen wieder die Technische Universität, die Fachhochschule, die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, die FOM Hochschule, die International School of Management und das IT-Center ihre Türen. „Ich freue mich sehr darüber, dass sich die Dortmunder Hochschultage als wichtiges und nicht mehr weg zu...

19 Bilder

Cityring zeichnet einen "stillen Star" aus: Stadtplaner Ludger Wilde

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | vor 23 Stunden, 32 Minuten

Als Planer ist Dezernent Ludger Wilde pragmatisch. "Ein Ringträger hat doch immer einen Wunsch frei?", fragt er gleich, als er vom Cityring mit dem Ehrenring ausgezeichnet wird, und nutzt gleich die Gunst der Stunde bei der Feier Im Industrieclub so viele Entscheidungsträger ansprechen zu können. "Ich wünsche mir, dass die Stadt sich im Landesprogramm kommunaler Klimawandel bewirbt. Damit verbunden sind 15 Mio. Euro...

1 Bild

Liebe auf Tastendruck im Hansa-Theater

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-Süd | am 02.01.2017

Dortmund: Hansa Theater Hörde | Mit "netZgeflüster – „Liebe auf Tastendruck!“ und dem neuen Teil der Comedy- und Musikshow setzt das Hansa Theater, Eckardtstraße 4a am 21. Januar, 19.30 Uhr die Themen um den "ganz normalen Wahnsinn zwischen Mann und Frau“ fort. Liebe übers Internet. Ob das ein guter Trend ist, wollen Lena und Philip herausfinden. Der moderne Weg der Liebe führt dabei zu starken Verwirrungen! Musikalisch und witzig suchen die Zwei den...

3 Bilder

Pferde-Ballett beim Reiterverein Dortmund Süd

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 28.12.2016

Weihnachtliche Musik, die Bewegung langer schlanker Beine im Takt dazu, was nach Ballett klingt, ist auch eines, das Pferdeballett des Reit- und Fahrvereines Dortmund Süd. Wie in jedem Jahr präsentieren die südlichen Reiter wieder in der Reithalle an der Zillestraße ihre große Weihnachtsquadrille. Obwohl sich die Bezeichnung Quadrille vom lateinischen Quadro für vier ableitet, wird die Weihnachtsquadrille gleich von zehn...

3 Bilder

"Furcht und Hoffnung in Deutschland" im Megastore

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 25.12.2016

Mit Bravo-Rufen und viel Beifall bedachten das Premiere-Publikum den Abend „Furcht und Hoffnung in Deutschland“ im Megastore. Eine unterhaltsame und nachdenklich stimmende Collage aus Alltagsszenen präsentierte Wiebke Rüter aus Franz Xaver Kroetz rund 30 Jahre alten Splittern vom Elend der kleinen Leute. Verdammt heutig ist das, was das Trio Ekkehard Freye, Julia Schubert und Marlena Keil hervorragend auf die pfiffig...

1 Bild

Stabile Beiträge in 2017 garantiert

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 16.12.2016

Gute Nachrichten für die rund 2,8 Millionen Versicherten der AOK NORDWEST: Die Beiträge bleiben auch im nächsten Jahr stabil. Der vom AOK-Verwaltungsrat verabschiedet Etat für 2017 umfasst ein Gesamtvolumen von 9,4 Milliarden Euro. Fast 95 Prozent der geplanten Ausgaben werden direkt in die Gesundheit der Versicherten investiert. „Damit bleiben wir für unsere Versicherten ein verlässlicher Partner und bieten auch künftig...

1 Bild

Weihnachten leicht genießen

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 16.12.2016

Alle Jahre wieder lockt die Weihnachtszeit mit reichlich süßen „Verführungen“ und leckeren Versuchungen wie Festtagsbraten, Weihnachtskeksen, Kuchen, Naschereien und gehaltvollen Getränken. Dortmund. Neben zu viel Süßem und zu fettem Essen gesellt sich oft auch noch zu wenig Bewegung. Das diesjährige Weihnachtsfest könnte deshalb folgendes Motto haben: ‚Viel Bewegung und lecker - aber leicht - Genießen‘. Beides zusammen ist...

1 Bild

24h-Hilfen.de jetzt auch in Dortmund

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-Süd | am 15.12.2016

Ein selbstbestimmter Lebensabend daheim - der große Traum aller Senioren. Doch, was, wenn man den Alltag nicht mehr allein meistern kann? Für solche Situationen bietet 24h-Hilfen.de ein besonderes „Mensch zu Mensch-System“. Die Mitarbeiter von 24h-Hilfen,de wohnen im Haushalt der Pflegebedürftigen - das schafft menschliche Nähe, gibt Sicherheit und ist Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden....

2 Bilder

150 junge Kicker feierten mit dem ASC 09

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 15.12.2016

Mit dem Weihnachtsmann konnten es sich die Kinder aus 11 Mannschaften versorgt mit Getränken und Popcorn beim Kino-Film "Trolls" auf Einladung des ASC 09 in der Postkutsche Aplerbeck gemütlich machen. Die Fußballjugend im Alter von fünf bis elf Jahren genoss die Weihnachtsfeier. Übrigens spielen beim ASC 09 Dortmund 19 Mannschaften im Spielbetrieb von A-Junioren bis Minikicker, das sind 350 Jugendspieler, die von 68...

2 Bilder

Junge Dortmunder zeigen Grenzgänger-Tanztheater

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 15.12.2016

Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus | „Grenzgänger“ heißt die vierte Produktion die Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen gemeinsam am Freitag, 16. Dezember, um 16 Uhr auf die Bühne des Keuning-Hauses bringen. Unter der Leitung der Theaterpädagogen Esther und Thomas van Hal, Leyla Brust und der Tänzerin Pamela Balz entwickelten die Teilnehmenden Ideen, Texte und Musik zum Thema Grenzen und sind dabei über Ihre eigenen Grenzen...

3 Bilder

70 Jahre SPD-Fraktion im Rathaus gefeiert

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.12.2016

Seit 70 Jahren prägt die SPD-Fraktion die Geschicke der Stadt und feierte das Jubiläum in der Bürgerhalle mit einem Blick auf gestern, heute und morgen. Über viele Gäste, darunter auch Franz Müntefering freuten sich Geschäftsführer Christian Uhr, Volkan Baran, Vorsitzener Norbert Schilff, Renate Weyer, Ulrike Matzanke, Bürgermisterin Birgit Jörder, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Nadja Lüders.

1 Bild

Kinder erleben "Gold" im Operntreff

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.12.2016

Wie viel muss man besitzen, um glücklich zu sein? Diese Frage stellt das Musiktheaterstück "Gold!" für Kinder ab fünf Jahren am Donnerstag, 22. Dezember, um 11 Uhr im Operntreff. Zum Inhalt: Jakob und seine Eltern haben nichts: Sie schlafen in einem Loch unter einem Baum, aber unglücklich sind sie nicht. Bis Jakob einen seltsamen Fisch aus dem Meer zieht. Sopranistin Rosemarie Weissgerber und Perkussionist Jie-Goo Lee...

Feuerteufel in der City unterwegs

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.12.2016

Vor allem im Klinikviertel ist in der Nacht zu Samstag (10.12.) offenbar ein Feuerteufel unterwegs gewesen. Die Polizei sucht nun Zeugen. Binnen kürzester Zeit, etwa zwischen 1 und 1.30 Uhr, meldeten Zeugen der Polizei mehrere kleine Brände. So brannte in der Schillingstraße eine auf dem Gehweg abgestellte Fahrrad-Rikscha. In der Liebigstraße griff ein Zeuge geistesgegenwärtig ein, als er auf einem Fenstersims mehrere Bücher...

1 Bild

Knabenchor singt zu Weihnachten

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 14.12.2016

Der Knabenchor der Chorakademie gibt Dienstag (20.) sein traditionelles Weihnachtskonzert in der Petrikirche am Westenhellweg in Dortmund. Das Konzert des Chors beginnt um 18 Uhr. Unter der Leitung von Jost Salm stimmt der Chor auf Heiligabend ein. Karten gibt's unter www.reservix.de und an der Abendkasse.

5 Bilder

Viel Beifall für "Furcht und Elend des Dritten Reiches" in Dortmund 1

Antje Geiß
Antje Geiß | Dortmund-City | am 11.12.2016

Durch drei Fenster beobachten Zuschauer im Megastore, wie vor über 70 Jahren die Diktatur Nazideutschlands in den Alltag der Menschen kroch. Ist das weltweite Grauen der 40er Jahre vergessen? Nein, mit „Furcht und Elend des Dritten Reiches“ erweckt es Regisseur Sascha Hawemann auf der Bühne des Dortmunder Theaters zum Leben, erschreckend aktuell. Im Exil schrieb Bertholt Brecht diesen Zyklus von szenischen Einaktern gegen...