Agentur vermittelt engagierte Helfer

Anzeige
Mit einer Rose und lieben Worten bedankte sich die Leiterin der Freiwilligenagentur bei den Helfern, die freiwillige Dortmunder, die sich ehrenamtlichen engagieren wollen, vermitteln. (Foto: Freiwilligenagentur)
Wer fürs neue Jahr den guten Vorsatz hat, Gutes zu tun und ehrenamtlich zu helfen, findet in der Berswordthalle eine Anlaufstelle.
Seit 2004 ist das Ladenlokal der FreiwilligenAgentur Dortmund an der Kleppingstraße ein Anlaufpunkt für die Menschen und Organisationen, die sich rund um das freiwillige Engagement beraten lassen wollen.
Den Weg der Agentur haben mit großem Engagement Ines Adlung, Carmen Buhl, Marc Helbing, Stefanie Hortmann, Astrid Höhling, Inge Ostermann, Cornelia Ungermann, Regina Reber und Uwe Röstel begleitet. Sie arbeiten ehrenamtlich in dem Team, das die Beratung von interessierten Dortmundern im Ladenlokal ermöglicht.
Dies waren über 1500 Stunden allein 2012. Grund genug für Karola Jaschewski, Leiterin der FreiwilligenAgentur, ganz offiziell Danke zu sagen für das freiwillige und kreative Engagement des letzten Jahres.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.